Schlagwort-Archive: EU

Sven Giegold, Europaabgeordneter Grüne. Foto: Giegold

TTIP und CETA: Vor allem Konzerne profitieren

ZVW Uwe Roth 15.09.2016

Sven  Giegold in der Schorndorfer Manufaktur über Ceta und TTIP

Journalist Uwe Roth: Schreiben mit Interesse

 

Uwe Roth - Journalist. Er schreibt für Medien und textet in Einfacher Sprache für Menschen mit Lese-Problemen und Lern-Schwierigkeiten. Foto: Wolfgang Leja
Journalist Uwe Roth. Foto: Wolfgang Leja
Urkunde Lokaljournalistenpreis 2015 - Uwe Roth
Urkunde Lokaljournalistenpreis 2015 – Uwe Roth

Ich heiße Uwe Roth und bin seit 30 Jahren Journalist. Ich wohne in Ludwigsburg. Das ist in der Nähe von Stuttgart in Baden-Württemberg.
In meiner freiberuflichen Arbeit bin ich sowohl Autor bzw. Reporter als auch Blattmacher (Redakteur) für Zeitungen und Magazine. Auf Anfrage schreibe ich sehr gerne Kommentare und Glossen. Ihren Auftrag, eine Kolumne zu pflegen, nehme ich ebenfalls gerne an. Fotos und kurze Bewegtbilder liefere ich ebenso. Ich fotografiere und filme mit einer Systemkamera, die eine 4K-Auflösung hat.

Als langjähriger Journalist habe ich verschiedene Themenschwerpunkte. Im Lokaljournalismus bin ich ebenso zuhause wie in der politischen Berichterstattung. Mein besonderes Anliegen sind die europapolitischen Themen. Leider ist die EU-Berichterstattung in den Redaktionen bis heute ein Nischenthema geblieben. 2019 sind die Wahlen zum Europäischen Parlament (EP). Damit diese nicht zum Desaster wird, sollte die Berichterstattung über die Arbeit des EP sowie der anderen EU-Institutionen dringend verbessert werden. Ich bin dafür bereit. 

Journalist Uwe Roth: Schreiben mit Interesse weiterlesen

EU setzt auf die Unterstützung der Behörden vor Ort

Staatsanzeiger Uwe Roth 07.12.2012

Über Landratsämter wird ein großer Teil der Mittel aus EU-Programmen verteilt. Die Institutionen der EU hoffen im Gegenzug auf Öffentlichkeitsarbeit über Sinn und Zweck der Subventionen. In den Pressestellen tut man sich schwer, diese Erwartung zu erfüllen. Auch für sie ist die EU schwer erklärbar.

EU setzt auf die Unterstützung der Behörden vor Ort weiterlesen

Europas lokale Helferlein

Stuttgarter Nachrichten Uwe Roth 19.10.2010 (Seite 3)

Sei es Feinstaub, Lärm, Müll oder der Naturschutz – EU-Vorgaben machen den Kommunen das Verwalten schwer und manchmal teuer

Bürgermeister sind auf die EU nicht gut zu sprechen. Zu oft müssen Kommunen ausbaden, was man sich gerade in der EU-Umweltpolitik ausgedacht hat. Jetzt setzen sie auf den Lissabon-Vertrag, der ihnen mehr Rechte einräumt. Theoretisch. Denn tatsächlich kann nur die Bundesregierung die Kommunen entlasten.

Europas lokale Helferlein weiterlesen

EU-Reform: Kleine Bauern passen nicht ins System

StN Uwe Roth 13.07.2010

Die EU plant Reform der Agrarpolitik – Keine Vorteile für Landwirten im Südwesten.

Stuttgart – Baden-Württembergs Bauern sehen wenig Geld aus dem milliardenschweren EU-Haushalt. Obwohl die Agrarpolitik die heimische Landwirtschaft benachteiligt, will die Landesregierung keine Änderung – allen anstehenden Reformvorhaben der EU-Kommission und Warnungen von Agrarökonomen zum Trotz.

EU-Reform: Kleine Bauern passen nicht ins System weiterlesen

Griechenlandkrise: „Nur fremder Sanierer kann helfen“

Stuttgarter Nachrichten Uwe Roth 26.03.2010

STUTTGART/FREIBURG. Die EU soll die Rettung Griechenlands Außenstehenden wie dem IWF überlassen, sagt Lüder Gerken vom Centrum für Europäische Politik. Den EU-Staaten unterstellt er Beißhemmung, um harte Reformen durchzuziehen.

Griechenlandkrise: „Nur fremder Sanierer kann helfen“ weiterlesen

Leitartikel: Ein Parlament setzt sich in Szene

Stuttgarter Nachrichten Uwe Roth 09.02.2010

THEMA: Die EU-Abgeordneten machen gegenüber der Kommission Boden gut

Die heutige Abstimmung des Europaparlaments über die neue Kommission ist nur noch ein formaler Akt. In Gedanken sind die Abgeordneten längst weiter: Denn am Donnerstag werden die Parlamentarier tatsächlich ihre politischen Krallen ausfahren und das Swift-Abkommen, das den USA den Zugriff auf vertrauliche Bankdaten in der EU erlaubt, höchstwahrscheinlich aus seiner rechtlichen Verankerung reißen.

Leitartikel: Ein Parlament setzt sich in Szene weiterlesen