Planungen der EU-Osterweiterung Stand Ende 2000

Print Friendly, PDF & Email

Financial Times Deutschland Uwe Roth 08.11.2000

1997 beschlossen die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten bei ihrem Treffen in Luxemburg mit den Reformstaaten Ungarn, Polen, Estland, der Tschechischen Republik, Slowenien und Zypern Beitrittsverhandlungen zu beginnen.

Planungen der EU-Osterweiterung Stand Ende 2000 weiterlesen

Europaparlamentarier stimmen CO2-Börse zu

Print Friendly, PDF & Email

Von Uwe Roth, Straßburg, 26.10.2000, FTD

Das Europäische Parlament hält die Einführung eines europaweiten einheitlichen Systems zum Handel mit CO2-Emissionen für ein sinnvolles Instrument, um die Erderwärmung zu bekämpfen. Nachdrücklich unterstützen die Abgeordneten gestern in Straßburg den Plan der EU-Kommission, dafür ein Regelwerk bis 2005 festzulegen.

Europaparlamentarier stimmen CO2-Börse zu weiterlesen

Kompetenz-Wirrwarr bei Kontrolle von Biotech-Produkten

Print Friendly, PDF & Email

Von Uwe Roth, Brüssel, 21.08.2000, FTD

Bei der Überwachung von Lebensmitteln auf gentechnisch-veränderte Bestandteile herrscht in der EU-Kompetenzwirrwar. In Deutschland sind die Bundesländer zuständig.

Kompetenz-Wirrwarr bei Kontrolle von Biotech-Produkten weiterlesen

Brüsseler Kommission dringt auf Straffung der EU-Verträge

Print Friendly, PDF & Email

Von Uwe Roth, Brüssel, 14.07.2000, FTD

Die Europäische Kommission will die EU-Verträge entrümpeln und neu ordnen. Der für Reformfragen zuständige Kommissar Michel Barnier stellt heute entsprechende Pläne vor, die allerdings keinen Beitrag zur laufenden Regierungskonferenz darstellen sollen.

Brüsseler Kommission dringt auf Straffung der EU-Verträge weiterlesen

Gentechnik: Dürfen wir wissen, was wir essen?

Print Friendly, PDF & Email

Zum Diskussionsstand der europäischen Etikettierungsdebatte

Uwe Roth Eurokolleg 40 (1998). Herausgeber Friedrich-Ebert-Stiftung

„Die Gentechnik-Debatte ist eine Stellvertreterdiskussion für gewachsene Lücken in der Politikvermittlung und mangelndes Verbrauchervertrauen in die Industrie.“

PDF Eurokolleg Genwelten

Redaktionshandbuch Europäische Union

Print Friendly, PDF & Email

Copyright Uwe Roth, List-Verlag München 1 998, ISBN 3-471 -78564-7

Vorwort

Heißt es nun korrekt Europäische Gemeinschaft oder generell Europäische Union? Existiert die EG seit Maastricht überhaupt noch? Ist der EG-Vertrag gleichzusetzen mit dem EU-Vertrag? In Seminaren ist es ein leichtes, Medienmenschen – sofern sie nicht in Brüssel, am Hauptort des EU-Geschehens, arbeiten – mit solchen Fragen komplett zu verwirren.
Dabei ist es nicht die Absicht, mit Kleinkariertem die Kolleginnen und Kollegen aufs Glatteis zu führen. EG und EU sind Schlüsselelemente zum Verständnis von Europapolitik. Journalistinnen und Journalisten, die zwischen den beiden Begriffen zu unterscheiden wissen, kommen bei aktuellen Themen wie der Bekämpfung der organisierten Kriminalität in Europa oder der Bewertung europäischer Außenpolitik zu einem differenzierteren Rechercheergebnis als diejenigen, die es nicht wagen oder wagen wollen, einen genauen Blick in die Black Box „Europa“ zu werfen.

Redaktionshandbuch Europäische Union weiterlesen