Journalist Uwe Roth: Schreiben mit Interesse

 

Uwe Roth - Journalist. Er schreibt für Medien und textet in Einfacher Sprache für Menschen mit Lese-Problemen und Lern-Schwierigkeiten. Foto: Wolfgang Leja
Journalist Uwe Roth. Foto: Wolfgang Leja
Urkunde Lokaljournalistenpreis 2015 - Uwe Roth
Urkunde Lokaljournalistenpreis 2015 – Uwe Roth

Ich heiße Uwe Roth und bin seit 30 Jahren Journalist. Ich wohne in Ludwigsburg. Das ist in der Nähe von Stuttgart in Baden-Württemberg.
In meiner freiberuflichen Arbeit bin ich sowohl Autor bzw. Reporter als auch Blattmacher (Redakteur) für Zeitungen und Magazine. Auf Anfrage schreibe ich sehr gerne Kommentare und Glossen. Ihren Auftrag, eine Kolumne zu pflegen, nehme ich ebenfalls gerne an. Fotos und kurze Bewegtbilder liefere ich ebenso. Ich fotografiere und filme mit einer Systemkamera, die eine 4K-Auflösung hat.

Als langjähriger Journalist habe ich verschiedene Themenschwerpunkte. Im Lokaljournalismus bin ich ebenso zuhause wie in der politischen Berichterstattung. Mein besonderes Anliegen sind die europapolitischen Themen. Leider ist die EU-Berichterstattung in den Redaktionen bis heute ein Nischenthema geblieben. 2019 sind die Wahlen zum Europäischen Parlament (EP). Damit diese nicht zum Desaster wird, sollte die Berichterstattung über die Arbeit des EP sowie der anderen EU-Institutionen dringend verbessert werden. Ich bin dafür bereit. 

Journalist Uwe Roth: Schreiben mit Interesse weiterlesen

Der Kommunikationswissenschaftler Frank Brettschneider von der Universität Hohenheim beim Neujahrsempfang der Ludwigsburger Kreis-Grünen im Staatsarchiv. Er sprach über Verständlichkeit in der Sprache. Foto: Uwe Roth

Frank Brettschneider: Alltagssprache statt Floskeln

Bietigheimer Zeitung Uwe Roth  09.02.2018

Kommunikationswissenschaftler Frank Brettschneider sprach beim Neujahrsempfang des Grünen Landesverbands Ludwigsburg über die Verständlichkeit der Sprache. Von Uwe Roth

Frank Brettschneider: Alltagssprache statt Floskeln weiterlesen

2025 könnte Ludwigsburg Großstadt sein – Betreuungsangebote für Kinder sind knapp

Bietigheimer Zeitung 06.02.2018

Die Projektgruppe Bildung und Region – biregio – hat im Auftrag der Stadt Ludwigsburg eine aktuelle Bevölkerungsprognose erstellt. Die sagt kurzfristig hohe Kinderzahlen voraus. Von Uwe Roth

2025 könnte Ludwigsburg Großstadt sein – Betreuungsangebote für Kinder sind knapp weiterlesen

Ludwigsburg: Straßennamen sollen nicht geprüft werden – Nazivergangenheit bleibt unberücksichtigt

Bietigheimer Zeitung Uwe Roth 02.02.2018

Der Bauausschuss des Ludwigsburger Gemeinderats hat es abgelehnt, weitere Straßennamen auf eine mögliche Nazivergangenheit des Namensgebers zu prüfen. CDU und Freie Wähler wollen ehrenamtliche Geschichtskommission auflösen. Von Uwe Roth

Ludwigsburg: Straßennamen sollen nicht geprüft werden – Nazivergangenheit bleibt unberücksichtigt weiterlesen